Piratentage in Eckernförde!

Am 3. August (bis 5.8.) war es wieder soweit = zum 22. Mal Piratentage in Eckernförde! 3 Piratenkapitäne (Sven Rosa Black, Hufeisen-Lilly und Renate) führten den Überfall auf die Stadt Eckernförde und deren Stadtkasse an. Käpt`n Schwarzbart sorgte dafür, dass die Zuschauer folgen konnten. Angekommen waren die Piraten mit der Ubena von Bremen und der Kieler Hanse-Kogge, die auch beide mehrmals täglich in See stachen. Unterstützt wurden die Piraten vom 1. Kieler Vorderladerverein und von den “Schmauchbrüdern” aus Schwarzenbek, die für viel Rauch und laute Schüsse mit den Kanonen sorgten. Die kleinen Piraten mußten beim Finden der Schatzkarte und beim Heben des Schatzes helfen. Außerdem gab es viel Action am Strand und knifflige Aufgaben in den Geschäften zu lösen. Die wilden Piraten zogen durch Kneipen und Restaurants und sangen was das Zeug hielt. So sammelten sie mit dem Touristenverein Eckernförde stattliche 3100,00 Euro für unseren Förderkreis ein. Auch am Abend gab es reichlich Musik auf der Bühne und das Spektakel endete mit einem Fackelmarsch und großem Feuerwerk. Wir bedanken uns nochmal recht herzlich und freuen uns schon auf das nächste Spektakel.

image

 

image image

image       image

image